DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

  • IMPRESSUM
  • DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN
  • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN   –  DIREKTER VERKAUF
  • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – EINKAUFEN

KAUFZUSTAND

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Wir sind gemäß Artikel 12 GDPR (Allgemeine Datenschutzverordnung; im Folgenden: GDPR) verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten zu informieren, wenn Sie unsere Website nutzen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und diese Datenschutzrichtlinie bietet Ihnen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen gesetzlichen Rechte.

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzrichtlinie mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, insbesondere um die Website zu entwickeln, neue Technologien einzusetzen oder wenn sich die Rechtsgrundlagen oder die entsprechende Rechtsprechung ändern.

Wir empfehlen, dass Sie von Zeit zu Zeit die Datenschutzbestimmungen lesen und eine gedruckte Kopie mit Ihren Dokumenten aufbewahren.

Definitionen

  • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere physikalische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person. Personenbezogene Daten können beispielsweise auch der Name, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person, gegebenenfalls aber auch Daten zu Vorlieben, Hobbys und Mitgliedschaften sein.
  • „Website“ oder „Internetpräsenz“ bezeichnet im Folgenden alle Seiten der zuständigen Organisation unter www.leontiadi.com
  • „Verarbeitung“ bezeichnet Vorgänge oder Sätze von Vorgängen, die an personenbezogenen Daten oder an Sätzen personenbezogener Daten durchgeführt werden, unabhängig davon, ob diese automatisiert erfolgen oder nicht, wie z. B. Erfassung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung,Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Konsultation, Verwendung , Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Zerstörung.
  • „Zustimmung“ bezeichnet jede frei gegebene, spezifische, informierte und eindeutige Angabe der Wünsche der betroffenen Person,durch die sie oder er durch eine Erklärung oder eine eindeutige positive Handlung eine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf sie oder ihn bedeutet.
  • „Pseudonymisierung“ bezeichnet die Verarbeitung personenbezogener Daten so, dass die personenbezogenen Daten ohne Verwendung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer bestimmtenbetroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen getrennt aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden.

  • „Google“ bedeutet im Folgenden Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, die in der Europäischen Union unter folgender Adresse kontaktiert werden können: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Geltungsbereich

Die Datenschutzerklärung gilt für die Website von www.leontiadi.com. Sie erstreckt sich nicht auf möglicherweise verlinkte Websites oder Internetpräsenzen anderer Anbieter.

Verantwortlicher Anbieter

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Anwendung dieser Datenschutzrichtlinie liegt in der Verantwortung von:

30 Petrakistr.Syntagma Platz

105 63 Athen, Griechenland

Telefon: +30 216 700 5165; +30 6975 029916

email: contact@leontiadi.com

vertreten durch:

Alexia Leontiadi

Sicherheitsmaßnahmen

Wir haben umfassende technische und organisatorische Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff, Missbrauch, Verlust oder anderen zufälligen Ereignissen zu schützen. Zu diesem Zweck überprüfen wir regelmäßig unsere Sicherheitsmaßnahmen und verbessern sie auf den neuesten Stand der Technik.

Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte gegen uns in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Zugangsrecht, Artikel 15 GDPR),
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 GDPR) oder Löschung (Artikel 17 GDPR),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 GDPR),
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Artikel 21 GDPR),
  • Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen (Artikel 7 Absatz 3 GDPR),
  • Recht auf Empfang der Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format (Datenübertragbarkeit) sowie das Recht auf Weitergabe dieser Daten an eine andere verantwortliche Organisation, wenn die Bedingungen von Artikel 20 Absatz 1 Buchstaben a und b erfüllt sind ) GDPR wurden erfüllt (Artikel 20 GDPR)

Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen (Artikel 77 GDPR).

Nutzung der Website, Zugriff auf Daten

Im Allgemeinen dürfen Sie unsere Website nur zu Informationszwecken nutzen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Wenn die einzelnen Seiten der Website in diesem Sinne aufgerufen werden, werden Zugriffsdaten nur an unseren Webspace-Anbieter übertragen, um die Anzeige der Website zu ermöglichen. Dies sind die folgenden Daten:

  • Typ und Version des Browsers
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Hostname des zugreifenden Endgeräts
  • IP-Adresse
  • Website, von der die Anfrage stammt
  • Inhalt der Anfrage (bestimmte Seite)
  • Zeit der Serveranforderung
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Site)
  • Menge der übertragenen Daten
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Die vorübergehende Verarbeitung der IP-Adresse ist erforderlich, um die technische Übermittlung der Website an Ihren Computer zu ermöglichen. Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist daher für die Dauer der Sitzung erforderlich. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe( f) GDPR

The access data is not used for the identification of individual users and not combined with other data sources. The access data will be deleted when it is no longer required to achieve the purpose of their processing. This is the case when you are ending your visit to the website, where the data is recorded for the provision of the website.

Die IP-Adressen werden in Protokolldateien gespeichert, um die Funktionalität der Website sicherzustellen. Die Daten helfen uns auch, die Website zu optimieren und die Sicherheit unseres IT-Systems zu gewährleisten. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken analysiert. In der Regel werden die Daten nach nicht mehr als sieben Tagen gelöscht, in Einzelfällen können Daten über diesen Zeitraum hinaus verarbeitet werden. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Benutzers gelöscht oder verzerrt, sodass die Zuordnung zum zugreifenden Client nicht mehr möglich ist.

Die Aufzeichnung von Daten für die Bereitstellung der Website und die Verarbeitung von Daten in Protokolldateien ist für den Betrieb der Website unerlässlich. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. Wenn Ihr Einspruch berechtigt ist, überprüfen wir die Situation und stellen entweder die Verarbeitung der Daten ein oder nehmen Anpassungen an der Verarbeitung vor oder zeigen unsere zwingenden berechtigten Gründe auf, aus denen wir die Daten weiter verarbeiten.

Cookies

Zusätzlich zu den oben genannten Zugriffsdaten werden im Internetbrowser des Endgeräts, das Sie beim Besuch der Website verwenden, sogenannte Cookies gespeichert. Dies sind kleine Textdateien mit einer numerischen Reihenfolge, die lokal im Pufferspeicher des verwendeten Browsers gespeichert werden. Cookies werden nicht Teil des PC-Systems und können keine Programme ausführen. Sie werden verwendet, um sicherzustellen, dass unsere Website benutzerfreundlich ist. Die Verwendung von Cookies kann aus technischen Gründen erforderlich sein oder für andere Zwecke (z. B. Analyse / Bewertung der Nutzung der Website).

a) Aus technischen Gründen sind Cookies erforderlich

Einige Elemente unserer Webseite erfordern, dass der aufrufende Browser auch dann identifiziert werden kann, wenn eine andere Website besucht wird. Die Cookies verarbeiten folgende Daten:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel im Warenkorb
  • Anmeldeinformationen

Die durch Cookies gesammelten Benutzerdaten, die aus technischen Gründen benötigt werden, werden nicht zum Erstellen von Benutzerprofilen verwendet. Wir verwenden auch sogenannte „Sitzungscookies“, in denen eine Sitzungs-ID gespeichert ist, mit der Ihr Browser verschiedene Anfragen einer gemeinsamen Sitzung zuordnen kann. Sitzungscookies sind für die Nutzung der Website erforderlich. Insbesondere können wir das Endgerät erkennen, wenn Sie zur Website zurückkehren. Wir verwenden dieses Cookie, um Sie zu erkennen, wenn Sie die Website erneut besuchen, wenn Sie ein Konto bei uns haben. Andernfalls müssen Sie sich bei jedem Besuch der Website erneut registrieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. Wir setzen Sitzungscookies, um eine ansprechendere und effektivere Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Die Sitzungscookies werden gelöscht, sobald Sie sich abmelden oder den Browser schließen.

Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels Cookies widersprechen. Durch Ändern der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisch erfolgen. Wenn Cookies für unsere Website deaktiviert sind, können möglicherweise nicht alle Funktionen der Website vollständig genutzt werden.

a) Cookies sind aus technischen Gründen nicht erforderlich

Unsere Website verwendet auch Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens des Benutzers ermöglichen. Zu diesem Zweck speichern und verarbeiten die Cookies beispielsweise folgende Daten:

  • eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit der Seitenaufrufe
  • Nutzung von Website-Funktionen

Diese Cookies werden verwendet, um die Nutzung der Website effizienter und ansprechender zu gestalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. Die Cookies, die aus technischen Gründen nicht benötigt werden, werden nach einer festgelegten Zeit automatisch gelöscht. Dies kann je nach Cookie unterschiedlich sein.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels Cookies widersprechen. Wenn Sie keine Cookies verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Browsereinstellungen zu ändern, um Cookies allgemein oder selektiv zu blockieren oder bereits gespeicherte Cookies zu entfernen. Sie können auch vereinbaren, dass Sie entsprechende Benachrichtigungen erhalten, bevor der Cookie platziert wird. Sollten Sie die Browsereinstellungen bezüglich der Verwendung von Cookies ändern oder Cookies deaktivieren, kann der Funktionsumfang dieser Website eingeschränkt sein.

Wenn wir auf unserer Website Cookies von Drittanbietern verwenden, werden wir Sie separat darüber informieren.

Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen

Wenn Sie unser Unternehmen kontaktieren, z. Per E-Mail oder über das Vertragsformular auf der Website werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Um Ihre Anfrage über das Kontaktformular auf der Website bearbeiten zu können, müssen Sie unbedingt Ihren Namen oder ein Pseudonym sowie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Die Adresse und Telefonnummer sind optional. Wenn die Nachricht an uns gesendet wird, werden auch die folgenden Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum / Uhrzeit der Registrierung

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO, wenn der Zweck des Kontakts der Abschluss eines Vertrages ist.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über den Eingabebildschirm wird von uns ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung des Kontakts verwendet. Im Falle eines Kontakts per E-Mail liegt hier auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Andere personenbezogene Daten, die während des Versandprozesses verarbeitet werden, helfen uns, den Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unseres IT-Systems zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Gesprächsverarbeitung verarbeitet. Wir löschen die in diesem Zusammenhang angefallenen Daten, nachdem eine Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder beschränken die Verarbeitung auf die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Kontaktanfragen zu widersprechen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Bearbeitung für die Ausführung eines Vertrages mit Ihnen nicht erforderlich ist, was wir jeweils in der vorangegangenen Funktionsbeschreibung erläutern werden. In einer solchen Situation können wir die Anfrage möglicherweise nicht weiter bearbeiten. Wenn Ihr Widerspruch berechtigt ist, überprüfen wir die Situation und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder nehmen Anpassungen daran vor, oder wir zeigen unsere zwingenden berechtigten Gründe auf, aus denen wir die Daten weiter verarbeiten.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten zu vertraglichen Zwecken

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die Einleitung, den Abschluss, die Durchführung und / oder die Beendigung eines Rechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR

Nachdem die Ziele erreicht wurden (z. B. Vertragsabwicklung), werden die personenbezogenen Daten gesperrt, um eine weitere Verarbeitung zu verhindern, sofern wir nicht über Ihre Zustimmung (z. B. Zustimmung zur Verarbeitung der E-Mail-Adresse zum Versand elektronischer Werbepost) verfügen, eine vertragliche Vereinbarung Eine gesetzliche Genehmigung (z. B. Genehmigung zum Versenden von Direktwerbung) oder aufgrund berechtigter Interessen (z. B. Speicherung zur Durchsetzung von Rechten) hat Anspruch auf weitere Speicherung und im relevanten Kontext auf die erforderliche Verarbeitung.

Ihre personenbezogenen Daten werden insoweit weitergegeben

  • notwendig für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen (z. B. wenn die Daten einem Zahlungsdienstleister / einer Reederei zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen mitgeteilt werden) (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1) b) GDPR oder wo
  • ein Subunternehmer oder Agent, der ausschließlich zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte oder Dienstleistungen verwendet wird, diese Daten benötigt (diese Hilfskräfte sind nur dann zur Verarbeitung Ihrer Daten berechtigt, wenn dies zur Bereitstellung des Produkts oder der Dienstleistung erforderlich ist, sofern Sie nicht ausdrücklich anders darüber informiert wurden ) oder
  • eine vollstreckbare Verwaltungsanordnung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c GDPR) besteht oder
  • Es liegt eine vollstreckbare gerichtliche Anordnung vor (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR) oder wo
  • wir sind dazu gesetzlich verpflichtet (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c GDPR oder
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe d GDPR oder
  • Wir sind zur Offenlegung berechtigt oder sogar verpflichtet, um die vorherrschenden berechtigten Interessen zu verfolgen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR).

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weiter an andere Personen, Unternehmen oder Stellen weitergegeben, es sei denn, Sie haben einer solchen Weitergabe tatsächlich zugestimmt. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung in diesem Fall ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a GDPR.

Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten im Online-Shop

Wenn Sie eine Bestellung oder Reservierung in unserem Online-Shop aufgeben möchten, müssen Sie für den Beginn und den Abschluss des Vertrags Ihre persönlichen Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die für die Auftragsabwicklung und den Vertrag erforderlichen Angaben sind gesondert gekennzeichnet, weitere Angaben sind optional. Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Auftragsabwicklung und geben dabei insbesondere Zahlungsdaten an den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister oder an unsere Bank weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO. Um den Zugriff unbefugter Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird der Bestellvorgang auf der Website mithilfe der SSL / TLS-Technologie verschlüsselt.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto einrichten, in dem wir Ihre Daten für spätere Besuche auf der Website speichern. Die Daten, die Sie bei der Einrichtung des Kundenkontos angegeben haben, werden verarbeitet. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie andere Daten, einschließlich Ihres Kundenkontos, selbst bearbeiten oder löschen.

Wir löschen die in diesem Zusammenhang erhöhten Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, wenn gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen bestehen. Aufgrund der zwingenden gesetzlichen Handels- und Steuervorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu Ihrer Adresse, Zahlung und Bestellung zehn Jahre lang aufzubewahren. Zwei Jahre nach Vertragsbeendigung beschränken wir den Verarbeitungsumfang auf die Einhaltung bestehender gesetzlicher Verpflichtungen.

Registrierungs- / passwortgeschützter Bereich der Website

Wenn Sie den passwortgeschützten Bereich auf unserer Website nutzen möchten, müssen Sie sich mit folgenden Angaben registrieren:

  • E-Mail-Addresse,
  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Nutzername
  • gewähltes Passwort

Es ist nicht zwingend erforderlich, Ihren richtigen Namen anzugeben. Sie können ein Pseudonym verwenden.

Ferner werden die folgenden Daten zum Zeitpunkt der Registrierung verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum / Uhrzeit der Registrierung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um den Zweck ihrer Verarbeitung zu erreichen. Dies gilt für die Daten, die während des Registrierungsprozesses gesammelt werden, wenn die Registrierung auf der Website storniert oder geändert wird.

Im passwortgeschützten Bereich stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Bearbeiten Sie Ihre Profildaten,
  • Bestellungen / Reservierungen anzeigen,
  • Verwalten, ändern oder kündigen Sie Ihr Zeitungsabonnement.

Sofern Sie den passwortgeschützten Bereich der Website verwenden, z. Für die Verarbeitung Ihrer Profildaten oder zur Anzeige von Bestellungen oder Reservierungen, die Sie aufgegeben haben, verarbeiten wir auch Ihre personenbezogenen Daten, die zur Initiierung oder Ausführung des Vertrags erforderlich sind, insbesondere Adressdaten, Daten zur Zahlungsmethode. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr zum Zweck ihrer Verarbeitung erforderlich sind und keine berechtigten Interessen gegen eine Löschung bestehen. Aufgrund der zwingenden gesetzlichen Handels- und Steuervorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu Ihrer Adresse, Zahlung und Bestellung zehn Jahre lang aufzubewahren. Zwei Jahre nach Vertragsbeendigung beschränken wir den Verarbeitungsumfang auf die Einhaltung bestehender gesetzlicher Verpflichtungen.

Soweit Sie weitere optionale Daten angegeben haben (z. B. zu Interessen, Angaben zu Größe, Alter, Geschlecht, Kindern, Vorlieben, Anweisungen), verarbeiten wir Ihre Daten, die für die Initiierung oder Vertragserfüllung nicht erforderlich sind, solange Sie diese verwenden den passwortgeschützten Bereich, und wenn Sie die Daten nicht vorher selbst löschen. Unser Ziel ist die Optimierung der Website für Sie als Nutzer. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR

Sie können der Verarbeitung der von Ihnen optional zur Verfügung gestellten Daten widersprechen. Sie können Ihre optionalen Daten jederzeit im passwortgeschützten Bereich verwalten, ändern oder löschen. Es steht Ihnen frei, Maßnahmen gemäß dem Abschnitt „Ihre Rechte“ zu ergreifen, wobei wir Sie bitten, uns im Falle von Beschwerden zuerst zu kontaktieren.

E-Mail Marketing

Werbung für bestehende Kunden

Wir behalten uns das Recht vor, die E-Mail-Adresse, die Sie uns bei der Registrierung / Bestellung / Reservierung angegeben haben, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu verarbeiten, um Ihnen nach Vertragserfüllung die folgenden Inhalte per E-Mail zu senden, sofern Sie dies getan haben nicht bereits Einwände gegen eine solche Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse:

  • weitere interessante Angebote aus unserem Portfolio,
  • Veranstaltungen unserer Firma,
  • technische Information,
  • Unseren Katalog erhalten
  • Anfragen zu Sonderwünschen,
  • Überblick über mögliche Freizeitangebote,
  • Informationen darüber, wie Sie uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. Die oben genannte Verarbeitung dient der Kundenbetreuung und der Verbesserung unserer Servicefunktionen. Wir löschen Ihre Daten, wenn Sie die Newsletter-Abonnements jedoch spätestens zwei Jahre nach Beendigung des Vertrages kündigen.

Bitte beachten Sie, dass Sie dem Erhalt von Direktwerbung jederzeit widersprechen können, ohne dass andere Kosten als die Übertragungskosten gemäß den Grundtarifen anfallen. Klicken Sie dazu im Newsletter auf den Link „Abbestellen“ oder senden Sie uns Ihren Widerspruch unter Verwendung der im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ angegebenen Kontaktdaten.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unseren E-Mail-Newsletter auf der Website zu abonnieren, der regelmäßig Informationen zu folgenden Themen enthält:

  • Veranstaltungen unserer Firma,
  • neue Artikel / Sammlungen,
  • besondere Ankündigungen / Kooperationen

Um den Newsletter zu erhalten, sind folgende personenbezogene Daten erforderlich.

  • Empfänger (Name oder Pseudonym)
  • gültige Email Addresse

Das Abonnement für unseren E-Mail-Newsletter erfolgt über das Double-Opt-In-Verfahren. Nach Eingabe der als erforderlich gekennzeichneten Daten senden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Ihre ausdrückliche Bestätigung des Zeitungsabonnements anfordern (durch Klicken auf einen Bestätigungslink (Link „Bestätigen“)). Damit stellen Sie sicher, dass Sie unseren E-Mail-Newsletter tatsächlich erhalten möchten. Wenn die Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden erfolgt, blockieren wir die an uns gesendeten Informationen und löschen diese Informationen automatisch nach spätestens einem Monat.

Ferner werden die folgenden Daten zum Zeitpunkt des Abonnements verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum / Uhrzeit des Abonnements für den Newsletter,
  • Zeitpunkt Ihrer Bestätigung des Links „Bestätigen“.

Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und den Namen / das Pseudonym des betreffenden Empfängers, um unsere E-Mail-Newsletter zu versenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a GDPR. Wir werden diese Daten löschen, wenn Sie das Newsletter-Abonnement kündigen.

Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und den Namen / das Pseudonym des betreffenden Empfängers, um unsere E-Mail-Newsletter zu versenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a GDPR. Wir werden diese Daten löschen, wenn Sie das Newsletter-Abonnement kündigen.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters jederzeit widerrufen, entweder per Nachricht an uns (siehe Kontaktdaten im Abschnitt („Verantwortlicher Anbieter / Vertreter des Anbieters in der Europäischen Union“) oder über „Abbestellen“ Link in dem Newsletter, den Sie erhalten haben.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihr Nutzerverhalten beim Versenden des Newsletters bewerten. Für diese Auswertung enthalten die von uns gesendeten E-Mails sogenannte Web Beacons oder Tracking-Pixel, bei denen es sich um Ein-Pixel-Bilddateien handelt, die in unsere Website integriert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten und die Web Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Die im Newsletter enthaltenen Links enthalten ebenfalls diese ID.

Mit den erhaltenen Daten erstellen wir ein Benutzerprofil, um den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen abzustimmen. Dabei erfassen wir beim Lesen unseres Newsletters, auf welche Links Sie in diesen Newslettern klicken und legen so Ihre persönlichen Interessen fest. Wir verknüpfen diese Daten mit Ihren Aktivitäten auf unserer Website. Die Informationen werden verarbeitet, solange Sie den Newsletter abonnieren. Nach Stornierung des Newsletters verarbeiten wir die Daten anonym und rein statistisch.

Auf diese Weise können wir die Verwendung und Optimierung von E-Mail-Werbung bewerten, die wir an Sie gesendet haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR

Sie können dieser Nachverfolgung jederzeit widersprechen, indem Sie auf den in jedem Newsletter angegebenen Link zum Abbestellen klicken oder uns über die Kontaktdaten kontaktieren, die Sie im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ erhalten haben.

Sie können das Tracking auch verhindern, indem Sie die Anzeige von Bildern in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können möglicherweise nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Anzeige der Bilder manuell zulassen, erfolgt die oben genannte Verfolgung.

Zahlungsdienstleister (psp)

Paypal

Wir bieten die Zahlung per PayPal auf unserer Website an. Der Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S. C. A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden: „PayPal“).

Wenn Sie die Zahlung über PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdetails an PayPal übertragen. Grundlage für die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR (Verarbeitung zur Vertragserfüllung). Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei PayPal.

Übermittlung personenbezogener Daten bei Zahlung per Kreditkarte

Ihre personenbezogenen Daten werden nur insoweit kategorisch übermittelt, als dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Soweit dies für den Zahlungsvorgang erforderlich ist, übermitteln wir die zu diesem Zweck erforderlichen Zahlungsdaten an das für die Abwicklung Ihrer Zahlung zuständige Kreditinstitut oder gegebenenfalls an den von uns angewiesenen Dienstleister für Zahlung und Rechnungsstellung.

Die Daten werden auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR (Verarbeitung zur Vertragserfüllung) verarbeitet. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden sicher über das SSL-Verfahren übertragen und ausschließlich zur Zahlungsabwicklung verarbeitet. Wir löschen die in diesem Zusammenhang angefallenen Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, wenn gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen bestehen.

Übermittlung personenbezogener Daten zum Zwecke der Strafverfolgung / Adressanfrage / Erhebung

Liegt ein berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR vor, behalten wir uns bei Nichtzahlung das Recht vor, die zum Zeitpunkt der Bestellung / Reservierung übermittelten Daten einem Anwalt und einem Anwalt mitzuteilen / oder ein externes Unternehmen zum Zwecke der Adressanfrage und / oder Strafverfolgung.

Gegebenenfalls geben wir Ihre Daten auch weiter, wenn dies zur Ausübung unserer Rechte sowie der Rechte der mit uns verbundenen Unternehmen, unserer Kooperationspartner, unserer Mitarbeiter und / oder der Nutzer unserer Website erforderlich ist. Wir verkaufen oder vermieten Ihre Daten unter keinen Umständen an Dritte. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR

Wir löschen die in diesem Zusammenhang angefallenen Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, wenn gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen bestehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Bearbeitung für die Ausführung eines Vertrages mit Ihnen nicht erforderlich ist, was wir jeweils in der vorangegangenen Funktionsbeschreibung erläutern werden. Wenn Ihr Einspruch berechtigt ist, überprüfen wir die Situation und stellen entweder die Datenverarbeitung ein, um Anpassungen vorzunehmen, oder wir zeigen unsere zwingenden berechtigten Gründe auf, aus denen wir die Daten weiter verarbeiten.

Paypal

Wenn Sie bei Ihrer Reservierung / Bestellung die Zahlungsmethode „Lastschrift über PayPal Plus“ oder „Kreditkarte über PayPal Plus“ wählen, übertragen wir die erhobenen personenbezogenen Daten an PayPal (Europe) S.àr.l. et Cie, S. C. A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden „PayPal“) für die Verarbeitung der Zahlung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR

PayPal erstellt anhand der übertragenen Daten eine Rechnung und führt gegebenenfalls eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch. PayPal hat ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und verarbeitet diese, um Identitäts- und Bonitätsprüfungen bei Kreditagenturen durchzuführen, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR

Dies können Körper sein, die unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list?locale.x=de_DE. benannt sind
 

Während der Bonitätsprüfung werden mathematisch-statistische Verfahren verwendet, um ein Rating in Bezug auf die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls zu berechnen (sogenannte Berechnung eines Score-Werts). PayPal verwendet den berechneten Score-Wert als Grundlage für seine Entscheidung zur Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Der Score-Wert wird mit anerkannten wissenschaftlichen Methoden berechnet.

Neben den Adressdaten werden auch Informationen zum bisherigen Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zum künftig zu erwartenden Zahlungsverhalten berücksichtigt. Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei PayPal.

Sie können jederzeit Zugriff, Berichtigung oder Löschung der von PayPal gespeicherten Daten erhalten und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PayPal jederzeit widersprechen. PayPal ist jedoch weiterhin berechtigt, die Kundendaten zu verarbeiten und zu übertragen, wenn dies für die vertragliche Zahlungsabwicklung erforderlich ist (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b GDPR oder gesetzlich vorgeschrieben oder von einer Behörde angeordnet) oder ein Gericht (Artikel 6 Absatz 1, Satz 1 Buchstabe c) GDPR. Sie können PayPal über das folgende Kontaktformular kontaktieren: https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/email/privacy. Weitere Informationen zu Die Verarbeitung Ihrer Daten durch PayPal ist verfügbar unter:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#r7.

Hosting

Wir verwenden externe Hosting-Dienste, die sich mit der Bereitstellung der folgenden Dienste befassen: Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechenkapazität, Speicherressourcen und Datenbankdienste, Sicherheits- und technische Wartungsdienste. Dabei werden alle für den Betrieb und die Nutzung unserer Website erforderlichen Daten verarbeitet.

Wir nutzen externe Hosting-Services für den Betrieb unserer Website. Die Nutzung externer Host-Dienste ermöglicht eine effiziente und sichere Bereitstellung unserer Website. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR

Die Aufzeichnung von Daten für die Bereitstellung und Nutzung der Website sowie die Verarbeitung von Daten über externe Webhoster ist für den Betrieb der Website unerlässlich. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. Wenn Ihr Einspruch berechtigt ist, überprüfen wir die Situation und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder nehmen Anpassungen daran vor, oder wir zeigen unsere zwingenden berechtigten Gründe auf, aus denen wir die Daten weiter verarbeiten.

Dienstleistungen für statistische, analytische und Marketingdienstleistungen

Wir nutzen Dienste von Drittanbietern für statistische, analytische und Marketingdienste. Dies ermöglicht uns eine benutzerfreundliche, optimierte Nutzung der Website. Die Drittanbieter verwenden Cookies, um ihre Dienste zu verwalten (siehe vorherigen Abschnitt „Cookies). Sofern nachstehend nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet.

Einige Drittanbieter bieten die Möglichkeit, der Nutzung des jeweiligen Dienstes direkt zu widersprechen, z. durch Setzen eines Opt-Put-Cookies.

Wenn Sie ein entsprechendes Opt-Out-Cookie aktivieren, kann der externe Anbieter keine Daten mehr zu Ihrem Benutzerverhalten verarbeiten. Sie können auch selektiv gegen eine individuell getroffene Auswahl externer Dienste Einwände erheben. Wenn Sie Ihren Browser oder das von Ihnen verwendete Endgerät ändern, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Sie können der Verwendung von Cookies auch direkt über die Deaktivierungsseite der Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/choices/ widersprechen.

Weitere Informationen zu benutzerbasierter Werbung und den Opt-out-Optionen finden Sie auch unter folgendem Link: http://www.youronlinechoices.com/de/.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Leistungen externer Anbieter, die wir auf unserer Website nutzen, sowie über Zweck und Umfang der jeweiligen Verarbeitung im Einzelfall und über Ihre bestehenden Widerspruchsmöglichkeiten.

Google analytics

Um unsere Website optimal auf Ihre Interessen abzustimmen, verwenden wir Google Analytics, einen von Google bereitgestellten Webanalysedienst. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“ (siehe vorherigen Abschnitt „Cookies“), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Die zusätzlich erstellten Informationen zur Nutzung dieser Website werden an einen Google-Server in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Wenn die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert ist, verkürzt Google zunächst Ihre IP-Adresse in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen im Auftrag von uns verwenden, um Ihre Nutzung der Website zu analysieren, Berichte über Website-Aktivitäten zu erstellen und andere Dienste im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und der Internetnutzung zu erbringen.

Google verknüpft die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymize ()“. Dabei werden IP-Adressen in ihrer verkürzten Form weiterverarbeitet, um eine Identifizierung des jeweiligen Benutzers auszuschließen. Soweit durch die über Sie erhobenen Daten auf Sie Bezug genommen wird, wird dies sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und kontinuierlich zu verbessern. Mithilfe der Statistiken können wir unser Angebot verbessern und eine Präsentation bereitstellen, die für Sie als Benutzer interessanter ist. In Ausnahmefällen, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Google zugestimmt, den Datenschutzschild EU-USA https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework einzuhalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Google Analytics ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei Google. Die Google Analytics-Cookies werden nach vierzehn Monaten gelöscht.

Sie haben das Recht zu widersprechen. Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie Ihre Browsersoftware entsprechend einstellen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erfassung von Daten, die durch das Cookie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) generiert wurden, durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zum Drittanbieter Google finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html,http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Weitere Informationen zum Drittanbieter Google finden Sie unter:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Benutzerbasierte Online-Werbung

Google AdWords-Konvertierung

Wir nutzen das Angebot von Google AdWords, um durch Werbematerialien (sogenannte Google AdWords) auf unsere attraktiven Angebote auf externen Websites aufmerksam zu machen. Wir können feststellen, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen in Bezug auf die Werbekampagnendaten sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie von Interesse ist, ein interessanteres Design für Sie bereitzustellen und eine faire Berechnung der Werbekosten zu erreichen.

Diese Werbematerialien werden von Google über sogenannte „Ad Server“ bereitgestellt. Zu diesem Zweck verwenden wir Ad-Server-Cookies, mit denen bestimmte Parameter der Leistungsmessung, wie die Überlagerung der Anzeigen oder Klicks der Nutzer, gemessen werden können. Wenn Sie unsere Website über eine Google-Anzeige erreichen, platziert Google AdWords ein Cookie auf Ihrem PC. Diese Cookies verfallen normalerweise nach 30 Tagen und dürfen nicht dazu verwendet werden, Sie persönlich zu identifizieren. Mit diesem Cookie als analytischen Werten die eindeutige Cookie-ID, die Anzahl der Anzeigenimpressionen pro Platzierung (Häufigkeit), die letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, mit der der Nutzer nicht mehr kontaktiert werden möchte) ) werden normalerweise gespeichert.

Mit diesen Cookies kann Google Ihren Internetbrowser erkennen. Wenn ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines AdWords-Kunden besucht hat und das Cookie auf seinem Computer noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde feststellen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt und auf diese Website weitergeleitet wurde. Jedem AdWords-Client wird ein anderes Cookie zugewiesen. Cookies können daher nicht über die Websites von AdWords-Kunden zurückverfolgt werden. Im Rahmen der oben genannten Werbemaßnahmen verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten selbst: Wir erhalten lediglich statistische Auswertungen von Google. Anhand dieser Bewertungen können wir erkennen, welche der verwendeten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Wir erhalten keine weiteren Daten aus der Verwendung der Werbemaßnahmen, insbesondere können wir die Nutzer anhand dieser Informationen nicht identifizieren.

Auf der Grundlage der verwendeten Marketing-Tools stellt Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung zum Google-Server her. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die Weiterverarbeitung der von Google über dieses Tool erhobenen Daten und benachrichtigen Sie daher anhand der uns zur Verfügung stehenden Informationen: Mit der Integration von AdWords Conversation wird Google benachrichtigt dass Sie einen Teil unserer jeweiligen Website aufgerufen oder auf eine Anzeige von uns geklickt haben. Wenn Sie bei einem der Google-Dienste registriert sind, kann Google den Besuch mit Ihrem Konto verknüpfen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert oder nicht angemeldet sind, kann der Anbieter möglicherweise Ihre IP-Adresse abrufen und speichern.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei Google.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  • Durch die entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software hat insbesondere die Unterdrückung von Cookies von Drittanbietern zur Folge, dass Sie keine Werbung von Drittanbietern erhalten.
  • indem Sie die Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie in Ihrem Browser festlegen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads), wobei diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre löschen Cookies

  • durch Deaktivieren der interessenbezogenen Werbung der Anbieter, die Teil der selbstregulierenden Kampagne „Über Anzeigen“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen ;;
  • durch dauerhafte Deaktivierung in unseren Browsern Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome über den Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall die Funktionen dieser Website möglicherweise nicht vollständig nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Google hat zugestimmt, den EU-US-Datenschutzschild (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) einzuhalten.

Benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppen

Diese Website verwendet auch die Funktion „Website Custom Audiences“ über das sogenannte „Facebook Pixel“ von Facebook Inc. (Anbieter ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, E-Mail: impressionum-support@support.facebook .com, Datenschutzbestimmungen unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation; im Folgenden: „Facebook“).

Folglich können den Nutzern der Website interessenbezogene Anzeigen („Facebook-Anzeigen“) angezeigt werden, wenn sie das soziale Netzwerk Facebook oder andere Websites besuchen, die das Verfahren verwenden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie von Interesse ist, um Ihnen ein interessanteres Design zu bieten.

Ihr Browser stellt anhand der verwendeten Marketing-Tools automatisch eine direkte Verbindung zum Facebook-Server her. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die Weiterverarbeitung der von Facebook über dieses Tool erhobenen Daten und benachrichtigen Sie daher anhand der uns zur Verfügung stehenden Informationen: Mit der Integration von Facebook Custom Audiences ist Facebook benachrichtigt, dass Sie unsere jeweilige Website aufgerufen oder auf eine Anzeige von uns geklickt haben. Wenn Sie bei einem der von Facebook angebotenen Dienste registriert sind, kann Facebook den Besuch mit Ihrem Konto verknüpfen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert oder nicht angemeldet sind, kann der Anbieter möglicherweise Ihre IP-Adresse und weitere Kennungen abrufen und speichern.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. In diesem Fall speichern wir keine Ihrer persönlichen Daten. Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei Facebook.

Angemeldete Benutzer können die Funktion „Benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppen“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ deaktivieren, um von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen.

Sie können die Funktion „Benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppen“ auf verschiedene Weise verhindern und somit Ihr Widerspruchsrecht ausüben.

  • Durch die entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software hat insbesondere die Unterdrückung von Cookies von Drittanbietern zur Folge, dass Sie keine Werbung von Drittanbietern erhalten.
  • durch Deaktivieren der interessenbezogenen Werbung der Anbieter, die Teil der selbstregulierenden Kampagne „Über Anzeigen“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen .

Weitere Informationen zur Verarbeitung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Facebook analytics

Für die Nutzung von Facebook Analytics verwenden wir das sogenannte „Tracking-Pixel“ von Facebook Inc. (Anbieter ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, E-Mail: impressionum-support@support.facebook.com, Datenschutzbestimmungen unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation; im Folgenden: „Facebook“), um Ihr Benutzerverhalten zu verfolgen. Die durch das Tracking-Pixel-Cookie gewonnenen Informationen werden nur zu statistischen Zwecken verwendet, von Facebook anonym an uns übermittelt und enthalten keine Informationen zur persönlichen Identifizierung des Nutzers. Sie sind jedoch mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, werden gemäß den Datenschutzbestimmungen von Facebook gespeichert und für eigene Werbezwecke von Facebook verwendet. Dabei ist es möglich, dass Ihre Daten auch an Partner von Facebook übertragen werden. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert oder nicht angemeldet sind, kann der Anbieter möglicherweise Ihre IP-Adresse und weitere Kennungen abrufen und speichern.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f GDPR. Durch die Nutzung von Facebook Analytics verfolgen wir das Interesse, die Bewertung unserer Website zu verbessern und unser Serviceangebot zu verbessern. In diesem Fall speichern wir keine Ihrer persönlichen Daten. Wir haben weder Kenntnis noch Einfluss auf die Dauer der Speicherung bei Facebook. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/.